Wir unterstützen Sie bei Ihrer unternehmerischen Pflicht der Offenlegung für das Finanzamt und das Handelsregister.
Wir unterstützen Sie bei der Optimierung des Ergebnisses zum Jahresabschluss für die verschiedenen Institutionen.

Optimierung des Datenaustausch mit Kreidtinstituten
Besser fahren mit Fahrtenbuch
Das Basis-Paket haben wir für die Anforderungen kleiner Unternehmen geschnürt. Sie erfüllen damit stets die gesetzlichen Mindestanforderungen und sind immer auf dem neusten Stand steuerrechtlicher Vorschriften.
• Erstellung der Einnahme-Überschussrechnung
• Erstellung einer Bilanz für Einzelunternehmer

Bei Bedarf erweiterbar z.B:
• Unterstützung Betriebsprüfung
• Überprüfung der Entwicklung des Jahresergebnisses
• Steuersimulation
• Freiwillige Jahresabschlussberichte
• Prüfung Steuerbescheide

Das Standard-Paket ist an den Bedürfnissen kleiner und mittelständischer Unternehmen ausgerichtet. Es eignet sich hervorragend für Sie, wenn Sie den Jahresabschluss für eine kleine GmbH erstellen und nach handels- und steuerrechtlichen Vorschriften zur Bilanzierung verpflichtet sind.

Zusätzlich zu Jahresabschluss und betriebliche Steuererklärungen Basis:
• Erfüllung der handelsrechtlichen Vorgaben sowie steuerrechtlichen Vorgaben bei bestimmten Rechtsformen, z.B. Sonderbilanz bei Personengesellschaften;
• Erstellung der Bilanz für GmbH, GmbH & Co KG, eingetragene Kaufleute;
• Zusätzliche Informationen zum Jahresabschluss hinsichtlich der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage.

Bei Bedarf erweiterbar z.B:
• Unterstützung Betriebsprüfung
• Überprüfung der Entwicklung des Jahresergebnisses
• Steuersimulation
• Freiwillige Jahresabschlussberichte
• Prüfung Steuerbescheide

Mit dem Comfort-Paket sind Unternehmen bestens bedient, die nach internationaler Rechnungslegung (IFRS) Jahresabschlüsse erstellen und externen Adressaten sowie Anteilseignern gegenüber auskunftspflichtig sind.

Zusätzlich zu Jahresabschluss und betriebliche Steuererklärungen Standard:
• Überprüfung der Steuerbescheide auf formelle und materielle Korrektheit und bei Bedarf Einlegung von Rechtsmitteln;
• Steuerplanung für Folgejahre, z.B. hinsichtlich optimaler Nutzung von Verlustvorträgen.

Bei Bedarf erweiterbar z.B:
• Unterstützung Betriebsprüfung
• Freiwillige Jahresabschlussberichte

Steuern sparen – gewusst wie: